Unser aktuelles Bike-Sortiment 2013 finden Sie hier.



News

02.06.2010

STEVENS goes 2.0

Ab sofort kann man die Zeit, die man nicht auf dem STEVENS-Bike, sondern vor dem Rechner verbringt, trotzdem sinnvoll nutzen: Auf  Facebook haben wir unter Stevensbikes eine eigene Seite. Jeder, der will, kann und soll sich hier mitteilen.
Gibt es neue Rekordzeiten? Neue Parts? Oder neue Bikes? Abgefahrene  Tourentipps, tolle Veranstaltungen, Clips oder schöne Fotos?
Her damit, dann sehen es alle!



Link: Facebook Stevensbikes

20.05.2010

Kuriose Wette: Wer ist schneller – STEVENS-Tandem oder Bus?

Wetten, dass wir auf einem STEVENS-Tandem schneller sind als ein Omnibus“, sagten sich Bahn-Weltmeister und Olympiasieger Stefan Nimke sowie Ironman-Triathlet Michael Kruse aus Schwerin. Und so forderten die beiden starken Männer den Chef des Schweriner Nahverkehr Norbert Klatt heraus. Muskelpower gegen Pferdestärken, Bus gegen Tandem – wer gewinnt den ungleichen Wettkampf? Nach 1:23:59 Minuten war der Wettstreit entschieden. Knapp setzte sich der Linienbus durch, obwohl die beiden Leistungssportler auf dem STEVENS-Twinpower richtig Dampf gemacht hatten. Vielleicht trainieren die beiden ja noch ein bisschengemeinsam und treten dann vor großen Publikum bei „Wetten, dass ..?" in die Pedale.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier

www.svz.de/artikel/article//bus-schneller-als-weltmeister.html

Bike: Twin Power

18.05.2010

„Sehr gut“ für das STEVENS Avantgarde Lite

Schon in seiner ersten Saison bekommt das STEVENS Avantgarde Lite Top- Kritiken, sehr gute Noten und hervorragende Testurteile. Erst jüngst zeichnete die Zeitschrift RADtouren (Ausgabe 3/2010) das sportlich leichte Trekkingbike von STEVENS mit der Note „sehr gut“ aus und empfahl es seinen Lesern als Top-Produkt: „Das Avantgarde Lite ist das ausgewogenste unter den leichten Trekkingrädern, gutmütig sowohl mit wie auch ohne Gepäck. Die hochwertigste und noch dazu zuverlässige Ausstattung verspricht langfristig Freude am Fahren.“

Egal ob bei der Materialwahl oder bei der Ausstattung, das STEVENS Avantgarde Lite beeindruckte die erfahrenen Tester der RADtouren in allen Bereichen: „Typisch für die Hanseaten: Der sehr gut verarbeitete 3-fach konifizierte, anodisierte Alu-Rahmen und eine Alu-Gabel mit integriertem Steuersatz.“ Und: „Einzigartig im Testfeld ist die komplette Deore XT-Antriebs- und Schaltgruppe.“

Lob gab es auch für den Kofferraum des Avantgarde Lite: „Der wartet ebenfalls als einziger im Test mit zwei Packebenen auf, was neben dem steifen Rahmen und der hohen Gewichtszulassung für Bestnoten bei den Gepäckqualitäten sorgt.“

Kein Wunder, dass das Bike aus Hamburg mit seiner Spitzentechnik und der intelligenten Ausstattung und auch als Referenz für alle anderen Bikes in diesem Test galt: „Mit der besten Ausstattung, einer tollen Verarbeitung und rundum ausgewogenen Fahreigenschaften ist das Stevens Avantgarde Lite in diesem Test der Maßstab“, so das abschließende Fazit der RADtouren-Tester.

Bike: Avantgarde Lite Gent

© 2010 Rüstemeier / Rehfeld