Unser aktuelles Bike-Sortiment 2013 finden Sie hier.

TdS Veloprogramm Händler Shop


News

15.06.2010

Vom Winde verweht – STEVENS beim Bike-Festival in Willingen

Mountainbiken ist eigentlich ein Outdoorsport, doch was die STEVENS-Crew beim Bike-Festival in Willingen am Wochenende erlebte, war dann doch des Guten zuviel. „Uns flog am Freitag förmlich das Zelt um die Ohren“, erzählt STEVENS-Eventmanager Jörg Reckendrees. Doch Bange machen galt nicht, und so wurde mit vereinten Kräften eine neue Zeltstadt aufgebaut – schließlich wollten die vielen Fans und Biker die neuen STEVENS-Modellen testen. „Trotz des am Freitag und Samstag eher ungemütlichen Wetters war der Andrang groß“, sagt Reckendrees, der zusammen mit Jens Schwedler und Mike Kluge und weiteren STEVENS-Mitarbeitern vor Ort war. „Besonders das Fluent Carbon – eine echte Racefeile und prädestiniert für Marathons – war sehr gefragt“, so Reckendrees weiter. Eine weitere Attraktion war der Tandem-Ritt mit Mike „the bike“ Kluge auf dem STEVENS Twinpower. Wann sonst bekommt man schon einmal die Chance, mit einem mehrfachen Weltmeister seine Runde zu drehen? Weltmeisterliche Tipps gab auch der Cyclocross-Titelträger Jens Schwedler, der Interessierte am Stand beriet.

„Trotz der Wetterkaptriolen war das Festival nicht vom Winde verweht, sondern für uns ein toller Erfolg und wieder einmal der Beweis dafür, wie groß das Interesse an unseren STEVENS-Bikes ist“; resümiert Reckendrees.

11.06.2010

„Sehr gut“ für das STEVENS Stelvio im großen RoadBIKE-Vergleichstest

„Echte Sportskanonen für wenig Geld: Diese Renner machen Lust auf mehr“ – so titelte die Rennrad-Zeitschrift in ihrer aktuellen Ausgabe. Und einer dieser Preisknüller, die RoadBIKE auf Herz und Nieren testete, war das Stelvio von STEVENS.

 

18 Rennräder zwischen 800 und 1300 Euro nahm die Testcrew um Redakteur Felix Böhlken im Praxis- und Labortest unter die Lupe. Das STEVENS Stelvio konnte wie auch schon in den vorherigen Tests auf ganzer Linie überzeugen und errang die Note sehr gut. „Der Stevens-Klassiker überzeugt auf der Langstrecke und in den Bergen mit Laufruhe, sicherem Handling und viel sportlichen Vorwärtsdrang“, lautet das Fazit des Rennradmagazins.

 

Doch nicht nur auf der Straße wusste der Dauer(b)renner von STEVENS zu überzeugen. „Die ‚inneren Werte’ gehen voll in Ordnung“, schreibt Roadbike. Ein Blick auf die Steifigkeitswerte bei Tretlager, Lenkkopf und Gabel unterstreicht diese Aussage – alles im grünen Bereich. Auch goutierten die Tester beim STEVENS-Renner – anders als bei einigen seiner Konkurrenten – die Gruppenreinheit der Shimano 105-Komponenten.

Bike: Stelvio
Link: Testbericht

09.06.2010

STEVENS-Testcenter beim großen Bike-Festival in Willingen

Wer die neuesten STEVENS-Mountainbikes testen möchte, dem bietet dieses Wochenende die besten Möglichkeiten. Denn STEVENS ist bei Deutschlands größtem Mountainbike-Event in Willingen vertreten. Vom 11. bis 13. Juni 2010 findet das Sympatex-Bike-Festival im Hochsauerland statt.

Mit dabei ein großes STEVENS-Team inklusive mehr als einem Dutzend Test-Bikes sowie fachkundigem Personal um STEVENS-Eventmanager Jörg Reckendress, Master-Weltmeister Jens Schwedler und Kultbiker Mike Kluge. Zu finden sind STEVENS-Bikes und -Recken in der großen Expo-Area am der Talstation der Ettelsbergbahn.

 

Doch nicht nur Top-Bikes werden gezeigt, sondern auch Top-Sport wird geboten. In den drei tollen Tagen gibt es in Willingen die Fourcross-Europameisterschaft, Downhill-Action beim Wheels of Speed sowie drei Marathonstrecken für Cracks und Hobbyfahrer.

© 2010 Rüstemeier / Rehfeld