Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2017). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

Super Trofeo

Gewicht 9.2kg
Größen  XS, S, M, L, XL
Rahmen Carbon SL HMF
Farbe(n) Carbon Team

Preise

UVP
13 499,00 zł

Made for Ironmen and Ironwomen.

Wenn es um den schnellsten Weg zum Zielstrich oder in die Wechselzone geht, hat sich alles, wirklich alles am Bike dieser einen Vorgabe unterzuordnen: „Speed!“ Darum durchschneiden die nochmals optimierten Aero-Rahmenrohre des Super Trofeo den feindlichen Fahrtwind so mühelos. Darum lassen integrierte Bremsen und Hochprofil-Laufräder ihn geschmeidig vorbeiströmen. Darum sind Brems- und Schaltzüge im Rahmen verborgen – während das Cockpit von Profile Design den Fahrer in die Idealposition bringt. Und darum sorgen die Shimano Ultegra 11fach-Schaltung und Ihre trainierten Beine dafür, dass es in jedem Gang noch schneller voran geht.

  • DAS überarbeitete Aero-Wunderbike mit kompletter Shimano Ultegra-Ausstattung
  • Ultraschneller Oxygen-Laufradsatz made by Citec
  • Integriertes Bremssystem hinter Gabelkopf und Tretlager
  • Verstellbare Sattelstütze mit 74-78° Sitzwinkel
  • Aero-Lenker-Kombi von Profile Design mit vielen Passform-Optionen

Technologie

Di2-ready

Elektronische Schaltungen haben sich am Rennrad und am Mountainbike neben den klassischen mechanischen Schaltungen längst etabliert. Bestechend schnelle und zuverlässige Gangwechsel bei minimalem Wartungsaufwand machen sich eben nicht nur bei der Tour de France oder im Cyclocross-Worldcup oder auf den Cross Country-Weltcup-Strecken bezahlt. Und genau darum sind viele Rennrad- und Mountainbikerahmen von STEVENS bereits „Di2-ready“ – sprich: für die nahtlose Integration von Akkus und Kabeln (anstelle der herkömmlichen Seilzüge) vorbereitet. Und selbst für seine edle Alfine-Nabenschaltung bietet Shimano eine Elektronik-Version an.

Wenn „Speed“ das vorrangige Ziel ist, kommt ein Rahmen auch mal in den Windkanal – und kommt letztendlich mit einigem Geschwindigkeits-Plus wieder zurück nach Hamburg. Davon profitieren die Fahrer unserer Aero-Renner: mit dem Arcalis auf der Straße und mit dem Super Trofeo in Zeitfahren und Triathlon-Wettkämpfen.

Aero-optimiertes Steuerrohr

Um dem ärgsten Feind aller Zeitfahr-Spezialisten und Triathleten ein weiteres Schnippchen zu schlagen, sind Cockpit und Gabel am STEVENS Super Trofeo nahtlos in den Rahmenvorderbau integriert. So durchschneiden der Fahrer und seine „Speed-Machine“ den Fahrtwind fast mühelos – ob in Roth, in Frankfurt oder auf Hawaii ...

Aero-optimierte Bremsen

Zusammen mit den Spezialisten von TRP haben die STEVENS Ingenieure beim Zeitfahr-/Triathlon-Renner namens Super Trofeo oder beim modernen Langstreckenrenner Arcalis die Bremsanlage optimal vor dem Fahrtwind versteckt – vorne an der Gabelrückseite, hinten im Tretlagerbereich. Somit werden Sie auf dem Weg zur persönlichen Ironman-Bestzeit nur noch dann gebremst, wenn Sie es tatsächlich wollen.

Vollcarbon-Gabel

Es ist schlichtweg intelligenter Leichtbau, wenn die STEVENS Ingenieure für die Gabeln von Straßenrennern und Cross-Maschinen von den Ausfallenden bis hinauf zum Gabelschaft auf 100% Carbonfasern zurückgreifen. Das resultierende Fahrerlebnis auf der Straße und im Gelände ist bestechend: Leichtgewicht plus Lenkpräzision, müheloses Klettern und messerscharfe Kurvenperformance. Maximale Verwindungssteifigkeit auch dann, wenn bissige Scheibenbremsen am Start sind.

Flexible Kabelführung

Damit Sie Ihr Bike so fahren können, wie Sie das möchten, haben wir die Zugführung an unseren Bikes flexibel gehalten. An den breiten, und damit montagefreundlichen Rahmen-Öffnungen für die Schalt- und Bremszüge können Sie entweder zwei, einen oder auch gar keinen Zug durchführen – dafür gibt es die entsprechenden Kappen. Auch absenkbare Sattelstützen/Dropper Posts lassen sich so einfach nachrüsten.

Ausstattung

  • einfach
  • erweitert

Chassis

Rahmen
Carbon SL HMF
  • Achse: QR10x130
  • Bremse: Felge (Direct Mount)
  • Tretlager: BSA 68mm
  • Umwerfer-Aufnahme: Anlöt
  • Zugverlegung: intern
Gabel
STEVENS Full Carbon SL HMF
  • Konischer Gabelschaft 1 1/8" - 1 1/4"
  • Achse: QR9x100
  • Bremse: Felge, Direct Mount
Steuersatz
STEVENS Race Taper 1 1/8" - 1 1/4"
  • Obere Lagerschale: IS42/28.6
  • Untere Lagerschale: IS47/33
Bremsen
TRP TTV 06 | T741R
  • Felgenbremse
  • Direct Mount-Aufnahme
  • In Rahmen und Gabel integriert

Antrieb

Kurbelsatz
Shimano Ultegra
  • FC-6800, 53-39Z.
  • Tretlager: BSA 68mm / Hollowtech II
Umwerfer v
Shimano Ultegra
  • FD-6800-F
Kette
Shimano CN-HG701
Schaltung h
Shimano Ultegra
  • RD-6800-SS
  • 11fach
  • Gesamtkapazität: 33 Zähne
Kassette
Shimano Ultegra
  • CS-6800
  • 11fach
  • Abstufung: 11-12-13-14-15-16-17-19-21-23-25 Zähne
Entfaltung
Zoom 3.28 - 10.12 m, 2*11

Laufräder

Systemlaufräder
Oxygen PRO R42 made by Citec
Reifen
Continental Grand Prix
  • Reifengröße: 23-622
  • Faltbar
  • Black-Chili Compound
  • PolyX Breaker

Cockpit

Lenker
Profile Design Svet TT
  • Basebar Riser Kit: 15mm
  • Klemmung: 31.8mm
Vorbau
STEVENS Carbon
  • Lenkerklemmung: 31.8mm
  • Winkel: 30°
Sattel
Oxygen ISM LS Triathlon
Sattelstütze
STEVENS Carbon, verstellbar
Schalt-Bremshebel
TRP Carbon RL970
  • Aero-Bremshebel
  • Lenkerend-Montage
  • Integrierte Zugführung
  • Aluminium-Körper plus Carbon-Hebel

Daten

Gewicht
9.2kg
Größen
XS, S, M, L, XL
Farbe(n)
Carbon Team
Zul. Gesamtgewicht
115kg
  • Fahrrad inkl. Fahrer, Bekleidung und Gepäck
 

Testberichte

Logo Sehr gutes Rad mit tollen Triathloneigenschaften

Sehr gutes Rad mit tollen Triathloneigenschaften

07/2015

Besonders auf flachen bis welligen Kursen mit lang gezogenen Kurven gefiel die sehr hohe Laufruhe. Technisch bekommen Sie für Ihr Geld ein sehr gutes Rad mit tollen Triathloneigenschaften.

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße XS S M L XL Messweise
Sitzrohrlänge A1 486 500 510 528 546 nominell
Sitzrohrlänge A2 450 530 540 557 576 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 450 530 540 557 576 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 492 512 533 552 570  
Oberrohr horizontal C 490 512 533 552 570 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 71 72.5 72.5 72.5 72.5  
Sitzrohrwinkel (°) E 75 75 75 75 75  
Radstand F 946 946 967 987 1006  
Kettenstrebenlänge G 395 395 395 395 395  
Steuerrohrlänge H 62 72 82 99 118  
Tretlagerabsenkung I 75 75 75 75 75 Abstand zur Nabenhöhe
Tretlagerhöhe K 260 260 260 260 260 Abstand zum Erdboden
Gabelvorbiegung L 45 45 45 45 45  
Sloping M 34 -29 -29 -28 -29 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 335 335 335 335 335 bereift
Überstandshöhe O 720 772 781 798 816 Oberkante Oberrohr bis Erdboden*
Gabelbauhöhe P 370 370 370 370 370 Incl. der unteren Steuersatzschale
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 564 563 584 604 623  
Reach R 376 385 400 415 428 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 469 483 493 510 528 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1.25 1.25 1.23 1.23 1.23 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   Aero Carbon Stütze  
Vorbaulänge   95 95 95 95 95 Mitte-Mitte
Vorbauwinkel (°)   30 30 30 30 30  
Lenkerklemmung   31.8 31.8 31.8 31.8 31.8  
Spacerbestückung   - - - - -  
Lenkerbreite   40 40 40 42 42 Rennlenker Mitte-Mitte
Kurbellänge   170 172.5 175 175 175  
    XS S M L XL  

* 1/3 vom Sitzrohr entfernt

// NEVER STOP