Navigation
Aspin, Custom-Beispiel 2
Custom-Beispiel 2
Aspin, Custom-Beispiel 2
Custom-Beispiel 2
Aspin, Custom-Beispiel 2
Custom-Beispiel 2
Aspin, Custom-Beispiel 1
Custom-Beispiel 1
Aspin, Custom-Beispiel 1
Custom-Beispiel 1
Aspin, Custom-Beispiel 1
Custom-Beispiel 1
Aspin, Rahmenkit White
Rahmenkit White
Aspin, Rahmenkit Anodized Black
Rahmenkit Anodized Black
Größen  50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64cm
Rahmen Aluminium SL 7005 TB
Farbe(n) Anodized Black | White

Preise

Preis
Auf Anfrage

Ideale Basis für Alu-Liebhaber.

Der leichte Aspin-Rahmen macht vieles möglich. Einen 50-Zentimeter-Renner für den Nachwuchs? Ein wahrhaftiges High-End-Bike mit Rahmenhöhe 64? Ein klarer Fall für diesen Rahmen und seine vielen Custom Bike-Optionen. Wir haben ihn für Rennrad-Fans entwickelt, bei denen die Vernunft nicht den Sinn für schöne Details unterdrückt. Seine glatten Schweißnähte, die optimierte Zugführung ... aber das erklärt jeder STEVENS-Händler besser, als wir es hier können.

  • Leichter Rahmen aus triple butted Aluminium 7005
  • Leichte Vollcarbon-Gabel mit Tapered Steerer
  • Eloxal-Finish plus innen verlegte Züge und Leitungen
  • Steifigkeit und Komfort dank konischen Sitzrohrs und Pressfit-Tretlagers
  • 8 fein abgestufte Rahmengrößen

Technologie

Vollcarbon-Gabel

Es ist schlichtweg intelligenter Leichtbau, wenn die STEVENS Ingenieure für die Gabeln von Straßenrennern und Cross-Maschinen von den Ausfallenden bis hinauf zum Gabelschaft auf 100% Carbonfasern zurückgreifen. Das resultierende Fahrerlebnis auf der Straße und im Gelände ist bestechend: Leichtgewicht plus Lenkpräzision, müheloses Klettern und messerscharfe Kurvenperformance. Maximale Verwindungssteifigkeit auch dann, wenn bissige Scheibenbremsen am Start sind.

Konisches Sitzrohr

Oben nimmt so ein Sitzrohr eine dünne 27,2-mm-Sattelstütze auf, die auf holprigem Untergrund spürbar federn und somit den Fahrkomfort erhöhen kann. Und unten sorgt der größere Rohrquerschnitt für eine optimale Anbindung an Unterrohr und Tretlagergehäuse – und damit für die gewünschte Steifigkeit und Antriebs-Effizienz.

Komfort-Sattelstütze aus Carbon

Wer schnell sein will, muss nicht unbedingt mehr leiden – jedenfalls dann nicht, wenn an seiner STEVENS Carbon-Rennmaschine die Scorpo Carbon SL Comfort-Sattelstütze serienmäßig die unangenehmsten Schläge und Vibrationen von der Straße wegfiltert. Ihr Durchmesser beträgt nur 27,2 mm, um eine höhere Elastizität zu ermöglichen. Und der Faserverlauf wurde speziell daraufhin konzipiert, ohne dass dies zu Mehrgewicht oder Stabilitätseinbußen führt. Übrigens: Die Stütze lässt sich auch nachrüsten.

Anodisierte Rahmen (Eloxal-Finish)

In einem elektrisch geladenen Tauchbad erhalten besonders hochwertige Aluminiumrahmen eine harte Oberfläche mit edler, gleichmäßiger Farbgebung – bei STEVENS in Anodized Black. Zugleich erübrigt sich eine weitere Lackierung oder Pulverbeschichtung – das spart rund 200 Gramm Gewicht ein.

Tapered Steerer / Tapered Headtube

Der Durchmesser von Gabelschaft (engl. Steerer) und Steuerrohr („Headtube“) wird nach unten hin konisch („tapered“) größer. Unten ist der Durchmesser größer als oben, weil am unteren Ende des Steuerrohres die Belastungen höher ausfallen. Der Fahrer profitiert durch spürbar höhere Lenkpräzision, fast ohne Mehrgewicht. Zudem erfolgt die Krafteinleitung ins Unterrohr (z.B. bei heftigem Bremsen) günstiger als bei Rahmen mit durchgehendem 1 1/8“-Gabelschaft/Steuerrohr.

Smooth Welded - glatte Schweißnähte

Extra-Fertigungsschritt beim Schweißen. Über eine erste, für Aluminium typisch geschuppte Schweißnaht kommt in einem zweiten Schweißvorgang eine Schicht mit glatt verlaufenden Schuppen. Neben dem gewünschten optischen Effekt verringern glatte Schweißnähte die Kerbwirkung an der Stelle. Dadurch werden die Rahmen noch haltbarer.

Triple Butted, Double Butted

Englische Bezeichnung für einen Rahmenrohrverlauf mit insgesamt drei bzw. zwei Wandstärken. Triple Butted (TB) ist die übliche Rahmentechnologie bei den hochwertigen STEVENS-Rahmen.
Die Rohre mit unterschiedlichen Wandstärken sind optimal auf die jeweilige Belastung und Verarbeitung abgestimmt. Die Wandstärke ist dort am größten, wo die Belastung am größten ist oder die Rohre verschweißt werden. Das ermöglicht am Rahmen eine bedeutende Gewichtsersparnis von mehreren Hundert Gramm.

Flexible Kabelführung

Damit Sie Ihr Bike so fahren können, wie Sie das möchten, haben wir die Zugführung an unseren Bikes flexibel gehalten. An den breiten, und damit montagefreundlichen Rahmen-Öffnungen für die Schalt- und Bremszüge können Sie entweder zwei, einen oder auch gar keinen Zug durchführen – dafür gibt es die entsprechenden Kappen. Auch absenkbare Sattelstützen/Dropper Posts lassen sich so einfach nachrüsten.

Ausstattung

  • einfach
  • erweitert

Chassis

Rahmen
Aluminium SL 7005 TB
  • Achse: QR10x130
  • Bremse: Felge
  • Tretlager: Pressfit 86.5
  • Umwerfer-Aufnahme: Schelle
  • Zugverlegung: intern
Gabel
STEVENS Full Carbon SL
  • Konischer Gabelschaft 1 1/8" - 1 1/4"
  • Achse: QR9x100
  • Bremse: Felge
Steuersatz
STEVENS Race Taper 1 1/8" - 1 1/4"
  • Obere Lagerschale: IS42/28.6
  • Untere Lagerschale: IS47/33

Daten

Größen
50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64cm
Farbe(n)
Anodized Black | White
Rahmengewicht
1.270g (Black), 1.345g (White)
Gabelgewicht
375g
Zul. Gesamtgewicht
115kg
  • Fahrrad inkl. Fahrer, Bekleidung und Gepäck

Custom-Beispiel 1

Farbe
Anodized Black
Gewicht
7.4kg
Gruppe
Sram Force
Laufrad
DT Swiss R20 Dicut
Lenker
Oxygen Scorpo
Sattel
Oxygen Triton SL

Custom-Beispiel 2

Farbe
White
Gewicht
7.8kg
Gruppe
Shimano Ultegra mech.
Laufrad
Mavic Ksyrium
Lenker
Ritchey WCS Carbon Evo Curve
Sattel
Oxygen Triton SL
 
 

Testberichte

Logo ADFC-Radwelt: Überzeugende Fahreigenschaften

ADFC-Radwelt: Überzeugende Fahreigenschaften

03/2014

Ein gelungener Sportler mit dezentem Äußeren, der alles mitmacht. Bei den inneren Werten endet das Understatement: Das Aspin ist sehr leicht, hochwertig ausgestattet und hat überzeugende sportliche Fahreigenschaften.
Logo Fiets

Fiets

06/2012

Zuverlässig und stilvoll: Innenliegende Schaltkabel, ein verwindungssteifer spurtreuer Rahmen, die Geometrie und durchdachte Ausstattung überzeugen.
Logo proCycling Velomotion

proCycling Velomotion

10/2011

Aluminium lebt! Das zeigt die 2012er Ausführung des Mittelklasse-Erfolgmodells Aspin. Der sehr elegante eloxierte Rahmen kommt nun mit integrierten Zugführungen.
Logo RoadBiKE URTEIL SEHR GUT

RoadBiKE URTEIL SEHR GUT

06/2011

Zuverlässig und allzeit bereit für sportliche Attacken - das STEVENS überzeugt auch Anspruchsvolle. Sportliche Tourer und Vielfahrer wissen den zuverlässigen Charakter zu schätzen.

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße (cm) 50 52 54 56 58 60 62 64 Messweise
Sitzrohrlänge A1 549 564 571 583 607 627 647 662 nominell
Sitzrohrlänge A2 500 520 540 550 580 600 620 640 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 461 481 504 510 540 560 580 601 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 504 524 533 548 561 569 579 592  
Oberrohr horizontal C 516 537 544 560 572 580 590 602 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 71.5 72.5 73 73.5 73.5 73.5 73.5 73.5  
Sitzrohrwinkel (°) E 74.5 74 74 74 74 74 74 74  
Radstand F 974 981 984 996 1008 1015 1026 1038  
Kettenstrebenlänge G 410 410 410 410 410 410 410 410  
Steuerrohrlänge H 130 140 145 155 180 200 220 235  
Tretlagerabsenkung I 70 70 70 70 70 70 70 70 Abstand zur Nabenhöhe
Tretlagerhöhe K 265 265 265 265 265 265 265 265 Abstand zum Erdboden
Gabelvorbiegung L 45 45 45 45 45 45 45 45  
Sloping M 64 59 47 49 44 44 44 39 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 335 335 335 335 335 335 335 335 bereift
Überstandshöhe O 716 751 766 776 803 823 842 859 Oberkante Oberrohr bis Erdboden*
Gabelbauhöhe P 371 371 371 371 371 371 371 371 Incl. der unteren Steuersatzschale
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 575 583 584 596 608 616 626 638  
Reach R 369 382 387 400 404 407 412 420 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 529 542 549 559 584 603 622 636 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1.43 1.42 1.42 1.40 1.45 1.48 1.51 1.51 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2  
    50 52 54 56 58 60 62 64  

* 1/3 vom Sitzrohr entfernt

// NEVER STOP