Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2017). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

Super Trofeo Konfigurieren

Super Trofeo, Custom-Beispiel 1
Custom-Beispiel 1
Super Trofeo, Custom-Beispiel 1
Custom-Beispiel 1
Super Trofeo, Custom-Beispiel 1
Custom-Beispiel 1
Super Trofeo, Rahmenkit
Rahmenkit
Größen  XS, S, M, L, XL
Rahmen Carbon SL HMF
Farbe(n) Carbon Team

Preise

Preis
Auf Anfrage

Hawaii. Wo geht's bitte nach Hawaii?

Zahllose Stunden im Windkanal für die noch weiter aero-optimierten Rohrprofile. Endloses Austüfteln bis zum perfekt integrierten Cockpit. Ingenieurs-Talk rund um den Globus, um die Tektro-Bremsen unsichtbar vor dem Fahrtwind zu verstecken. Wir haben unsere Arbeit getan. Jetzt sind Sie dran – zuerst mit der Auswahl der Custom-Ausstattung Ihres neuen Super Trofeo. Und dann mit 200% Einsatz im Sattel für die neue persönliche Bestzeit auf der Ironman-Distanz oder beim gnadenlosen Einzelzeitfahren.

  • Überarbeitete Top-Zeitfahr- und Triathlon-Maschine mit Windkanal-optimiertem Carbonrahmen
  • Integriertes Bremssystem hinter Gabelkopf und Tretlager
  • Innovative, innenliegende Kabel-/Zugführung, Di2-kompatibel
  • Verstellbare Sattelstütze mit 74-78° Sitzwinkel
  • Aero-Lenker-Kombi von Profile Design mit vielen Passform-Optionen

Technologie

Di2-ready

Elektronische Schaltungen haben sich am Rennrad und am Mountainbike neben den klassischen mechanischen Schaltungen längst etabliert. Bestechend schnelle und zuverlässige Gangwechsel bei minimalem Wartungsaufwand machen sich eben nicht nur bei der Tour de France oder im Cyclocross-Worldcup oder auf den Cross Country-Weltcup-Strecken bezahlt. Und genau darum sind viele Rennrad- und Mountainbikerahmen von STEVENS bereits „Di2-ready“ – sprich: für die nahtlose Integration von Akkus und Kabeln (anstelle der herkömmlichen Seilzüge) vorbereitet. Und selbst für seine edle Alfine-Nabenschaltung bietet Shimano eine Elektronik-Version an.

Wenn „Speed“ das vorrangige Ziel ist, kommt ein Rahmen auch mal in den Windkanal – und kommt letztendlich mit einigem Geschwindigkeits-Plus wieder zurück nach Hamburg. Davon profitieren die Fahrer unserer Aero-Renner: mit dem Arcalis auf der Straße und mit dem Super Trofeo in Zeitfahren und Triathlon-Wettkämpfen.

Aero-optimiertes Steuerrohr

Um dem ärgsten Feind aller Zeitfahr-Spezialisten und Triathleten ein weiteres Schnippchen zu schlagen, sind Cockpit und Gabel am STEVENS Super Trofeo nahtlos in den Rahmenvorderbau integriert. So durchschneiden der Fahrer und seine „Speed-Machine“ den Fahrtwind fast mühelos – ob in Roth, in Frankfurt oder auf Hawaii ...

Aero-optimierte Bremsen

Zusammen mit den Spezialisten von TRP haben die STEVENS Ingenieure beim Zeitfahr-/Triathlon-Renner namens Super Trofeo oder beim modernen Langstreckenrenner Arcalis die Bremsanlage optimal vor dem Fahrtwind versteckt – vorne an der Gabelrückseite, hinten im Tretlagerbereich. Somit werden Sie auf dem Weg zur persönlichen Ironman-Bestzeit nur noch dann gebremst, wenn Sie es tatsächlich wollen.

Vollcarbon-Gabel

Es ist schlichtweg intelligenter Leichtbau, wenn die STEVENS Ingenieure für die Gabeln von Straßenrennern und Cross-Maschinen von den Ausfallenden bis hinauf zum Gabelschaft auf 100% Carbonfasern zurückgreifen. Das resultierende Fahrerlebnis auf der Straße und im Gelände ist bestechend: Leichtgewicht plus Lenkpräzision, müheloses Klettern und messerscharfe Kurvenperformance. Maximale Verwindungssteifigkeit auch dann, wenn bissige Scheibenbremsen am Start sind.

Flexible Kabelführung

Damit Sie Ihr Bike so fahren können, wie Sie das möchten, haben wir die Zugführung an unseren Bikes flexibel gehalten. An den breiten, und damit montagefreundlichen Rahmen-Öffnungen für die Schalt- und Bremszüge können Sie entweder zwei, einen oder auch gar keinen Zug durchführen – dafür gibt es die entsprechenden Kappen. Auch absenkbare Sattelstützen/Dropper Posts lassen sich so einfach nachrüsten.

Ausstattung

  • einfach
  • erweitert

Chassis

Rahmen
Carbon SL HMF
  • Achse: QR10x130
  • Bremse: Felge (Direct Mount)
  • Tretlager: BSA 68mm
  • Umwerfer-Aufnahme: Anlöt
  • Zugverlegung: intern
Gabel
STEVENS Full Carbon SL HMF
  • Konischer Gabelschaft 1 1/8" - 1 1/4"
  • Achse: QR9x100
  • Bremse: Felge, Direct Mount
Steuersatz
STEVENS Race Taper 1 1/8" - 1 1/4"
  • Obere Lagerschale: IS42/28.6
  • Untere Lagerschale: IS47/33
Sattelstütze (Serie)
STEVENS Carbon, verstellbar

Daten

Größen
XS, S, M, L, XL
Farbe(n)
Carbon Team
Rahmengewicht
1.425g (M)
Gabelgewicht
395g
Zul. Gesamtgewicht
115kg
  • Fahrrad inkl. Fahrer, Bekleidung und Gepäck

Custom-Beispiel 1

Gewicht
8.9kg
Gruppe
Sram Red
Laufrad
Mavic Cosmic CXR 60C
Lenker
Profile Design Svet Zero TT
Sattel
Oxygen ISM LS Triathlon
 
 
 

Testberichte

Logo Ein tolles Triathlonrad

Ein tolles Triathlonrad

01/2016

Ein solider Begleiter mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Ausstattung ist mit Bedacht gewählt und setzt im Rahmen der Möglichkeiten auf hohe Qualität. Ein tolles Triathlonrad, das lange mithalten kann, sollten die Ambitionen seines Piloten mit der Zeit wachsen.
Logo Triathlon-Magazin: „Kompromisslos auf Highspeed ausgelegt“

Triathlon-Magazin: „Kompromisslos auf Highspeed ausgelegt“

07/2015

Besonders stark war das Super Trofeo auf flachen bis welligen Kursen mit lang gezogenen Kurven. Hier gefielen uns die sehr hohe Laufruhe und die Möglichkeit, sich auch auf dem Lenker liegend voll in die Kurven legen zu können. Technisch bekommen Sie für Ihr Geld ein sehr gutes Rad mit tollen Triathloneigenschaften.

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße XS S M L XL Messweise
Sitzrohrlänge A1 486 500 510 528 546 nominell
Sitzrohrlänge A2 450 530 540 557 576 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 450 530 540 557 576 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 492 512 533 552 570  
Oberrohr horizontal C 490 512 533 552 570 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 71 72.5 72.5 72.5 72.5  
Sitzrohrwinkel (°) E 75 75 75 75 75  
Radstand F 946 946 967 987 1006  
Kettenstrebenlänge G 395 395 395 395 395  
Steuerrohrlänge H 62 72 82 99 118  
Tretlagerabsenkung I 75 75 75 75 75 Abstand zur Nabenhöhe
Tretlagerhöhe K 260 260 260 260 260 Abstand zum Erdboden
Gabelvorbiegung L 45 45 45 45 45  
Sloping M 34 -29 -29 -28 -29 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 335 335 335 335 335 bereift
Überstandshöhe O 720 772 781 798 816 Oberkante Oberrohr bis Erdboden*
Gabelbauhöhe P 370 370 370 370 370 Incl. der unteren Steuersatzschale
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 564 563 584 604 623  
Reach R 376 385 400 415 428 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 469 483 493 510 528 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1.25 1.25 1.23 1.23 1.23 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   Aero Carbon Stütze  
    XS S M L XL  

* 1/3 vom Sitzrohr entfernt

// NEVER STOP