Navigation
TdS Veloprogramm

Radsport News

19.04.2018

Sechster Meistertitel für Martín

Duathlet Emilio Martín hat sich seinen sechsten spanischen Meistertitel gesichert: „Es war vom ersten Meter an ein Kampf, aber ich glaube, wir haben den Zuschauern ein tolles Rennen geliefert“, sagte der Athlet, der in einer Zeit von 52 Minuten als Erster ins Ziel in der Stadt Avilés in Asturien rannte.

Weiterlesen …

16.04.2018

Søren Nissen: erfolgreicher Formtest in Solling

Søren Nissen hatte sich zu Recht auf den Gelände-Saisonauftakt in Deutschland gefreut. Das Rennen in Solling (Hellental) liegt dem Dänen, der seit vergangenem Jahr für seine Wahlheimat Luxemburg startet.

Weiterlesen …

11.04.2018

Sieg zu Saisonbeginn für das Team Vorarlberg Santic

Gleich in den ersten Rennen haben die Fahrer vom Team Vorarlberg Santic gezeigt, wie motiviert und was zu leisten sie fähig sind. Bisheriger Höhepunkt: der Sieg von Jannik Steimle beim traditionellen Kirschblütenrennen.

Weiterlesen …

09.04.2018

Starker Auftritt von Wout van Aert

Wout van Aert ist bei seiner ersten Teilnahme bei Paris-Roubaix auf einen hervorragenden 13. Platz gefahren. Der 23-jährige Cyclocross-Weltmeister vom Team Verandas Willems-Crélan kam auf seinem STEVENS Xenon zeitgleich mit dem Siebten, Nils Politt, in der zweiten Verfolgergruppe  ins Ziel. Die 116. Ausführung des Frühjahrsklassikers gewinnt Peter Sagan vor Silvain Dillier und Niki Terpstra.

Weiterlesen …

06.04.2018

Ein spezielles Xenon für ein spezielles Rennen

Einer, für den es schon immer ein Traum war, an diesem “Monument des Radsports” teilzunehmen, ist Wout van Aert, Kapitän vomTeam Vérandas Willems-Crelan aus Belgien. Vor dem Rennen am Sonntag hier ein Blick auf sein spezielles STEVENS Xenon.

Weiterlesen …

03.04.2018

Nissen Zweiter in Belgien

Anfang des Jahres gab Langstrecken-Gelände-Profi Søren Nissen als Jahresziel aus: „Gute Ergebnisse bei Marathon-Tages- und Etappenrennen“. Bisher setzt er dieses Vorhaben konsequent um. Nachdem er sich in diesem Jahr bereits den Titel des Luxemburgischen Crossmeisters geholt hatte (der gebürtige Däne startet seit Kurzem für seine Wahlheimat Luxemburg), folgte nun ein zweiter Platz auf bei der „Grand Hallonienne“ in Belgien.

Weiterlesen …

03.04.2018

Starker neunter Platz für Wout van Aert bei der Flandernrundfahrt

Bei seiner Premiere beim bedeutenden Frühjahrsklassiker ist Wout van Aert nach 267 Kilometern auf dem aufreibenden Kurs mit seinen zahlreichen Hellingen – kurzen, aber sehr steilen und fiesen Anstiegen mit 22 Prozent in der Spitze – auf einen hervorragenden neunten Platz gesprintet. „Ich bin sehr stolz, hier in die Top Ten zu fahren“, sagte van Aert nach dem Rennen am 1. April. Gewinner ist Niki Terpstra aus den Niederlanden vor Mads Pedersen und Philippe Gilbert.

Weiterlesen …

28.03.2018

Bestes Weltcup-Resultat im ersten Rennen der Saison

Antonia Daubermann hat beim ersten Rennen der Saison gleich ihr bestes Weltcup-Resultat eingefahren. Mit Platz 10 hat sie auf dem STEVENS Sonora ES Di2 auch gleich die B-Norm für die Weltmeisterschaft im September erreicht.

Weiterlesen …

// NEVER STOP