Navigation

STEVENS News

News – Top-News

Carsten Schabacher

STEVENS E-Molveno

Das neue Allround-Pedelec markiert den Einstieg bei hochwertigen Pedelecs mit solider Ausstattung für alle Wege in der Stadt und jede Menge Tourenerlebnisse

STEVENS E-Molveno
STEVENS E-Molveno

Das STEVENS E-Molveno bietet eine einfache Antwort auf die Frage, ab welchem Preis man eigentlich ein hochwertiges Pedelec mit solider Ausstattung bekommt: nicht ganz 2.000 Euro. Damit ist das Pedelec für die alltäglichen Fahrten in der Stadt oder für Wochenendausflüge mit dem bewährten Bosch Active Line Cruise Motor ausgestattet, der so zuverlässig wie leise beim Pedalieren unterstützt. Jedenfalls so lange, bis 25 km/h erreicht sind, dann lädt das leichte Molveno zu höherem Tempo ein, wenn man das denn möchte.

Der Bosch PowerPack Akku mit 400 Wattstunden versorgt ihn zuverlässig mit der nötigen Energie auf allen Wegen. Wie weit genau, das lässt sich am besten mit dem Bosch Reichweitenrechner ermitteln.

Ein wesentlicher Faktor für die Reichweite ist das Gewicht, und das spielt beim E-Molveno eine untergeordnete Rolle. Denn mit 22,2 Kilogramm (in Größe 55 cm) ist es für ein vollausgestattetes Pedelec mit hellem LED-Licht, Suntour Federgabel mit Lockout, Gepäckträger, Schutzblechen, Schwalbe Marathon-Reifen und hydraulischen Scheibenbremsen von Shimano schon ziemlich leicht.

In allen drei Rahmenformen – Gent, Lady und Forma (Tiefeinsteiger, unisex) – und in allen insgesamt elf Rahmengrößen zwischen 46 und 61 Zentimetern. Der verstellbare Vorbau bietet zudem die Möglichkeit, die Sitzposition individuell zu verfeinern.

Wie bei allen STEVENS Pedelecs liegt das zulässige Gesamtgewicht auch beim E-Molveno bei 140 Kilogramm – mehr als ausreichend Kapazitäten für den großen Einkauf in den Packtaschen oder die Ausrüstung auf Tour. Warum nicht auch mal um den gleichnamigen Molveno-See in Südtirol?

Zurück

// NEVER STOP