Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2017). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation
TdS Veloprogramm

E-6X

Gewicht 19.9kg
Größen  46, 50, 54cm
Rahmen Aluminium 6061 TB
Farbe(n) Velvet Grey

Preise

UVP
3 199,00 Fr.

Ein Pedelec unter 20kg?

Das muss ein STEVENS sein. Und das E-6X hat auch die Leichtfüßigkeit von seinen Crossbike-Vettern übernommen, weil der bärenstarke Bosch CX-Antrieb und sein Akku – auch beim Lady-Modell! – zentral und so tief wie möglich platziert sind. Aber was zählen schon Zahlen und technische Details, wenn an einem herrlichen Sommertag stundenlanges und fast müheloses Dahingleiten durch Wald und Wiesen lockt?

  • Fahraktives E-Crossbike mit niedrigem Schwerpunkt und komfortablerer Sitzposition
  • Luftfedergabel mit Tapered Steerer und Steckachse
  • Bosch Performance CX-Antrieb mit 75Nm und Shimano Deore 10fach-Schaltung
  • Fein dosierbare Shimano Trekking-Scheibenbremsen
  • Sehr niedriges Gesamtgewicht – unter 20kg!

Technologie

Bosch Performance Line CX-Antrieb

Das muss man erlebt haben, wie dieser speziell für Gelände-Pedelecs konzipierte Motor schon bei nur 20 Kurbelumdrehungen/Minute bärenstarken Schub bringt. Mit maximal 75 Newtonmeter Drehmoment und bis zum 3-fachen der Fahrer-Power ist der CX von Bosch auf Trails aller Art ein guter und zuverlässiger Freund. An STEVENS Bikes – leicht gedreht – schön in den Rahmen integriert.

QR15-Steckachse vorn

Die „15“ steht für den Achsdurchmesser, das „QR“ für „Quick Release“, also Schnellspanner – und zusammen für die funktionellste Methode, das Vorderrad in der (Feder-)Gabel zu verankern. Die Vorteile sind bestechend: hohe Steifigkeit, präzise Bremsscheiben-Positionierung und kinderleichte Bedienung. Also stattet STEVENS fast alle Mountainbikes und sogar die hochwertigsten Trekking-, Crossbikes und Pedelecs damit aus. Vor allem bei den 29“-MTBs wird sogar noch die Einbaubreite erhöht – von 100 auf 110 mm, das ist noch steifer.

Hydroforming

Per Öl- oder Wasserdruck werden Aluminiumrohre von ihrer ursprünglich runden Bauform in genau die Form gebracht, die die STEVENS Ingenieure als optimal ermittelt haben – 100% belastungsgerecht und ohne ärgerliches Mehrgewicht. Fahrer eines Allround-Bikes oder Pedelecs profitieren vor allem in Sachen Fahrstabilität, auch wenn sie im Alltag oder auf Touren viel Gepäck transportieren.

Tapered Steerer / Tapered Headtube

Der Durchmesser von Gabelschaft (engl. Steerer) und Steuerrohr („Headtube“) wird nach unten hin konisch („tapered“) größer. Unten ist der Durchmesser größer als oben, weil am unteren Ende des Steuerrohres die Belastungen höher ausfallen – ganz besonders bei erhöhtem Gesamtgewicht durch Gepäck oder Elektro-Antrieb und Akku. Zudem erfolgt die Krafteinleitung ins Unterrohr (z.B. bei heftigem Bremsen) günstiger als bei Rahmen mit durchgehendem 1 1/8“-Gabelschaft/Steuerrohr.

Triple Butted, Double Butted

Englische Bezeichnung für einen Rahmenrohrverlauf mit insgesamt drei bzw. zwei Wandstärken. Triple Butted (TB) ist die übliche Rahmentechnologie bei den hochwertigen STEVENS-Rahmen.
Die Rohre mit unterschiedlichen Wandstärken sind optimal auf die jeweilige Belastung und Verarbeitung abgestimmt. Die Wandstärke ist dort am größten, wo die Belastung am größten ist oder die Rohre verschweißt werden. Das ermöglicht am Rahmen eine bedeutende Gewichtsersparnis von mehreren Hundert Gramm.

Hydraulische Scheibenbremsen – Trekking

Für den Einsatz im Alltag gibt es keine zuverlässigeren als hydraulisch betätigte Scheibenbremsen – darum raten wir jedem, der zwölf Monate im Jahr auf seinem Cross-, Trekking- oder Citybike unterwegs ist, zu unseren Modellen mit dem Zusatz „DISC“. Die Bremskraft lässt sich jederzeit perfekt dosieren, wird auch bei Nässe keinen Deut schwächer, dazu ist die Bremsanlage nahezu wartungsfrei. Und die Besonderheiten, etwa beim Radaus- und -einbau, erklärt Ihnen der STEVENS Fachhändler gerne.

Ausstattung

  • einfach
  • erweitert

Chassis

Rahmen
Aluminium 6061 TB
  • Achse: QR10x135
  • Bremse: IS-Disc
  • Tretlager: Bosch
  • Zugverlegung: intern
  • Schutzblech- u. Gepäckträger-Ösen
Gabel
SR Suntour NCX D LO Air
  • Federweg: 63mm
  • Luftfederung
  • Lockout
  • Konischer Gabelschaft 1 1/8" - 1 1/2"
  • Achse: QR15x100
  • Bremse: Postmount-Disc 160
Steuersatz
STEVENS MTB Taper 1 1/8" - 1 1/2"
  • Obere Lagerschale: IS42/28.6
  • Untere Lagerschale: IS52/40
Bremsen
Shimano BR-M446
  • Hydraulische Scheibenbremse
  • Scheibe: SM-RT54
  • Scheibendurchmesser: 180/180mm
  • Center-Lock
  • 3-Finger

Antrieb

Motor
Bosch Performance Line CX
  • Nenndauerleistung: 250W
  • Max. Drehmoment: 75Nm
Akku
Bosch PowerPack 400
  • Kapazität: 400Wh/11Ah
  • Spannung: 36V
  • Technologie: Li-Ion
Abregelung bei
25km/h (zulassungsfrei)
Reichweite
Siehe BOSCH-Reichweiten-Assistent
Anzahl Fahrstufen
4 Fahrmodi mit Unterstützungslevel 50-300% plus Schiebehilfe
Kurbelsatz
Oxygen E-Scorpo
  • Zähnezahl: 18
  • Tretlager: Bosch / ISIS
  • Kettenschutz
Kette
KMC X10eRB
Schaltung h
Shimano Deore Shadow
  • RD-M610-DSGS
  • 10fach
  • Direct Mount
  • Gesamtkapazität: 43 Zähne
Kassette
Shimano CS-HG500
  • 10fach
  • Abstufung: 11-12-14-16-18-20-22-25-28-32 Zähne
Pedale
ATB Alu Comp
Entfaltung
Zoom 3.12 - 9.08 m, 1*10

Laufräder

Naben
Shimano Deore
  • HB-M618B | FH-M615
Felgen
Oxygen PRO-D A19
Reifen
Schwalbe Smart Sam Performance
  • Reifengröße: 42-622
  • Faltbar
  • Dual Compound
  • Lite-Skin

Cockpit

Lenker
Oxygen E-Scorpo
  • Breite: 660mm
  • Kröpfung: 9°
  • Rise: 25mm
  • Klemmung: 31.8mm
Vorbau
Oxygen E-Scorpo
  • Lenkerklemmung: 31.8mm
  • Winkel: 17°
Sattel
Oxygen Lynx
Sattelstütze
Oxygen E-Scorpo
  • Länge: 320mm
  • Durchmesser: 27.2mm
  • Einstecktiefe min. 100mm
Schalthebel
Shimano Deore
  • SL-M610
Bremshebel
Shimano BL-T445
  • 3-Finger
Display
Bosch Intuvia

Daten

Gewicht
19.9kg
Größen
46, 50, 54cm
Farbe(n)
Velvet Grey
Zul. Gesamtgewicht
140kg
  • Fahrrad inkl. Fahrer, Bekleidung und Gepäck
 

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße (cm) 46 50 54 Messweise
Sitzrohrlänge A1 644 654 679 nominell
Sitzrohrlänge A2 460 500 540 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 283 275 256 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 577 596 629  
Oberrohr horizontal C 565 580 600 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 70.5 70.5 70.5  
Sitzrohrwinkel (°) E 73 73 73  
Radstand F 1082 1097 1118  
Kettenstrebenlänge G 465 465 465  
Steuerrohrlänge H 155 165 190  
Tretlagerabsenkung I 55 55 55 Abstand zur Nabenhöhe*
Tretlagerhöhe K 300 300 300 Abstand zum Erdboden*
Gabelvorbiegung L 42 42 42  
Sloping M 341 359 399 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 355 355 355 bereift
Überstandshöhe O 677 675 670 Oberkante Oberrohr bis Erdboden**
Gabelbauhöhe P 455 455 455 Incl. der unteren Steuersatzschale*
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 622 638 659  
Reach R 377 389 402 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 616 625 649 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1.63 1.61 1.61 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   27.2 27.2 27.2  
Vorbaulänge   80 100 110 Mitte-Mitte
Vorbauwinkel (°)   17 17 17  
Lenkerklemmung   31.8 31.8 31.8  
Spacerbestückung   23.2 + 10 + 10 + 5 + 5  
Lenkerbreite   660 660 660  
Kurbellänge   170 170 175  
    46 50 54  

* Mit Fahrer an Bord und leicht eingefederter Federgabel (Standard-Fahrposition)

** 1/3 vom Sitzrohr entfernt, Rad nicht eingefedert

// NEVER STOP