Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2018). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

Die Veldritacademie

Die Talentschmiede auf STEVENS Super Prestige

IKO-Beobank ist das Nachwuchsteam, das das Management Ciclismo Mundial neben unter anderem Steylaerts-777 betreibt. Das Team umfasst U19-Junioren Fahrer, U17-„Neulinge“ und Fahrer aus der besteht aus Fahrern – und einer Fahrerin – der U19, U17-Klasse und ist im Winter ebenfalls auf STEVENS Super Prestige unterwegs.

Aus der Talentschmiede gehen regelmäßig nicht nur vielversprechende Talente hervor, sondern gestandene Welt- und Europameister wie einst Mathieu van der Poel (Weltmeister 2015) oder Jens Dekker (Junioren-Weltmeister 2016) oder Loris Rouiller (Junioren-Europameister 2017).

 

mehr lesen

n der Saison 2018/19 ist Ryan Cortjens aktuell der erfoglreichste Fahrer. Bis Jahresende 2018 hatte er bereits neun Siege herausgefahren, womit er auf UCI-Rang 2 steht.. U19-Weltmeister Ben Tulett, seit dieser Saison ebenfalls im Team, hatte zu Saisonbeginn wegen Knieproblemen ausgesetzt, kommt aber immer besser in Fahrt. Erfolgreich ist weiterhin auch Lennart Belmans in seinem ersten U19-Jahr.

Bei den U17-Neulingen schickt sich Aaron Dockx an, Seriensieger der Saison zu werden. Knapp 20 Siege hatte er bis Jahresende gesammelt. Zu Dockx, Mathis Avondts, Damon Bellon ist auch Jarne Ceulemans neu im Team.

Zum Jahreswechsel stieß auch Kiona Crabbé zum Nachwuchsteam. Sie ist neben Sanne Cant, die zumindest bei nationalen Meisterschaften im IKO-Beobank-Trikot fährt, die zweite Fahrerin im Team und startet bei den Juniorinnen.
Trainiert werden die jungen Talente unter anderem von Adrie van der Poel. Adrie van der Poel wurde selbst Cyclocross-Weltmeister, gewann zwei Etappen der Tour de France und die Flandernrundfahrt. Ob die IKO-Beobank-Fahrer einmal direkt in seinen Reifenspuren fahren werden, kann nur die Zeit zeigen. Beste Voraussetzungen haben sie jedenfalls.
Im Frühjahr und Sommer schulen die Nachwuchsfahrer Taktik und Teamgeist auf STEVENS Xenon bei Nachwuchs-Straßenrennen. Auch das ist wichtig, denn eine gute Ausbildung auf dem Rad steht bei IKO Enertherm-Beobank, der Veldritacademie, im Vordergrund.

Facebook-Feed

// NEVER STOP