Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2018). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

STEVENS News

News – Top-News

Redaktion

Rahmen- und Systemintegration für höchsten Fahrgenuss

Die neuen STEVENS Pedelecs E-14 und E-11 zeigen in vielen kleinen Details, was aktuell an Fahrrad- und Pedelec-Technik möglich ist

STEVENS E-14 und E-11 - beide als Herren- und Tiefeinsteiger-Modell erhältlich

STEVENS E-14
Wird beim E-14 per Tastendruck am Lenker der Gang gewechselt, nimmt die Steuerung des Bosch Performance CX Last aus dem System. Der Gangwechsel vollzieht sich in rasanten und kaum wahrnehmbaren 180 Millisekunden. Wird die Taste länger gedrückt, schaltet die Rohloff gleich drei Gänge auf einmal rauf oder runter. Und ein weiterer Clou: Beim Ampelstopp schaltet das System automatisch in den Anfahr-Gang zurück. Die Tret- und Motorkräfte übermittelt ein leiser und wartungsarmer Riemenantrieb von Gates.

Kilometermäßig verlängert der Antrieb Radtouren und Tagesetappen, und auch der 80 Lux helle IQ-XMF LED Scheinwerfer von Busch + Müller verschiebt das Tourenende bis in die Abendstunden. Betätigt man das Fernlicht, erhellen 120 Lux die Fahrbahn vor einem.

Das Shine Evo Rücklicht wiederum – selbst integriert in den Racktime Gepäckträger – interagiert mit der Bremse: es leuchtet wie beim Auto-Bremslicht auf, wenn die Bremshebel der MT5N-e von Magura betätigt werden. Die serienmäßig verbaute Cane Creek Thudbuster-Stütze filtert Lastspitzen am Heck und sorgt so für eine angenehme und komfortable Reise. Damit man immer weiß, wo die Reise hingeht, navigiert Sie das Bosch Nyon Display bei Bedarf sicher ans Ziel.

STEVENS E-11
Elektronisch unterstützter Schaltkomfort auch am STEVENS E-11: Der leise und sanft beschleunigende Active Line Plus-Motor und die Shimano Alfine 11 Di2 arbeiten beim Schalten bestens zusammen. Das zeigt ebenso das Bosch Intuvia-Display an.

Ein Gates Carbon Riemenantrieb sorgt ebenso am E-11 für Komfort, Sicherheit und Fahrspaß wie die Shimano Deore M6000 hydraulische Scheibenbremse und das 70 Lux helle Busch + Müller LED-Licht IQ-XS 70 Lux.

 

Rahmenintegration – mehr als der PowerTube-Akku
Der neu entwickelte Rahmen des E-14 und des E-11 nimmt nicht nur den 500 Wh Akku im Unterohr auf. Auf seinem Ausfallende stützt sich direkt der Gepäckträger ab, der oben von einer unter dem Schutzblech verlaufenden U-Profil Strebe am Rahmen montiert ist. Durch die Bauweise ist der Träger rund 20 Prozent verwindungssteifer.

Ebenso ist die notwendige Rahmenöffnung für den Zahnriemen statt an der rechten Sitzstrebe, elegant in die Kettenstrebe integriert. Und nicht zuletzt deutet die in das Sitzrohr integrierte Ladebuchse den hohen Entwicklungsaufwand an, der mit seinen vielen kleinen und großen, auffälligen und dezenten Details zum Fahrspaß beiträgt.

Zurück

// NEVER STOP