Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2018). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

Aktuelle Testberichte

News – Testberichte

Carsten Schabacher

Souverän im Alltag und auf Tour

Das STEVENS E-Gadino lasse sich durch nichts aus der Ruhe bringen und überzeuge mit Handling und hoher Reichweite, schreibt das ElektroBIKE-Magazin über das City-Pedelec in seiner Jahresausgabe.

Besonders auffallen wolle es nicht, das STEVENS E-Gadino, nähert sich die Redaktion vom ersten Blick aus dem City-Pedelec in Slate Grey. So angenehm zurückhaltend das Äußere, so souverän fahre sich das E-Gadino auch: „Weder optisch noch technisch will es besonders hervorstechen, es lässt sich mit seinem sehr souveränen Charakter im Einsatz durch nichts aus der Ruhe bringen.“

Der Steps E6100-Antrieb von Shimano schiebe eher sanft an und vermittelt so ein „Fahrrad-Gefühl“ und unterstütze generell gleichmäßig, so die Tester. Harmonisch sei auch die (semi-)Integration des Akkus im Rahmen.

Der Rahmen gebe eine angenehm sportliche Fahrweise und Sitzposition für Touren und den Fahrradalltag vor. Dabei sorgten die ergonomisch geformten Griffe und die ein- und abstellbare Federgabel für den Komfort. Insgesamt ergibt sich mit dem harmonisch arbeitenden Motor, dem souveränen Handling und der hohen Reichweite ein sehr homogener Charakter für das E-Gadino. Und so fällt das City-E-Bike für den Preis auf den zweiten Blick nun eben doch auf.

Fazit: Das STEVENS E-Gadino lässt sich mit seinem sehr souveränen Charakter durch nichts aus der Ruhe bringen. Der sanft anschiebende Motor unterstützt gleichmäßig und bietet eine hohe Reichweite.

Das STEVENS E-Gadino gibt es in der Gent-Version in den Rahmengrößen 52, 55, 58, 61, 64 Zentimetern, als Lady und Forma (Tiefeinsteiger) in 46, 50, 54 und 46, 52, 56 Zentimetern für 2.799 Euro.

Zurück

// NEVER STOP