Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2018). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

STEVENS News

News – Stevens

PM

STEVENS auf der "Taipei Cycle Show"

Rekordbesuch und gute Stimmung

Die TAIPEI CYCLE Show - drittgrösste Fahrradmesse weltweit - gilt als Plattform für den internationalen Verkauf, vor allem im asiatischen und aussereuropäischen Raum. Urspünglich eine Erstausrüster-Show, hat sich deren Charakter zur Export-Messe gewandelt. Neben knapp 7.200 Einkäufern aus 107 Nationen (+11%) waren zur 26. Austragung auch 20.000 taiwanesische Besucher (Fahrradhändler der Insel sowie am letzten Tag Endverbraucher) vor Ort. Vor allem Besucher aus Japan, Korea, Malaysia, Singapur und Thailand nahmen anteilig stark zu. 1.103 Aussteller aus 36 Ländern zeigten die Trends der kommenden Saison: Neben Carbon-Rennmaschinen dominieren Pedelecs, Retrobikes und vollgefederte 29" Bikes die Szenerie.

STEVENS Bikes stellte zusammen mit dem Taiwan-Importeur Rui Jin Sports aus. Bei 50% mehr Fläche als im Vorjahr und einer Top Platzierung im Hauptgang konnte Export-Leiterin Jenny von Hacht einen "gefühlt drei mal so starken Zulauf" feststellen. "Wir hatten viele Neukunden-Anfragen und konnten auch der Presse die neue Kollektion zeigen. STEVENS ist hier im Asien-Raum als deutsche Marke mittlerweile sehr bekannt und auch beliebt." Zusammen mit Julian von Hacht, der ab der Taipei Show künftig ebenfalls im STEVENS Export-Verkauf arbeitet, betreute Jenny die Importeure, während Entwicklungsingenieur Frank Ziemann und Brand Manager Volker Dohrmann vor allem Lieferanten-Gespräche führten.

Dass Taiwan mittlerweile nicht nur einer der führenden Quellen von Fahrrad-Teilen ist, sondern auch die Verkehrsinfrastruktur in Punkto Fahrrad vorantreibt, bewiesen die Radspuren in der 5-Millionen-Metropole Taipei, die You-Bike Verleihfahrräder und auch die Anzahl der Radler auf den Strassen. Früh morgens um 06:30 startete die STEVENS Crew vor Messebeginn dann auch zu den ´early bird´ Rennrad-Ausfahrten in die Berge nördlich von Taipei. Am ersten Tag teilte sich auf dem Rückweg die Gruppe aus lokalen Rennfahrern, Zulieferern und US-Anbietern nach Ampelsprints derart, dass nur ein hilfsbereiter Taxifahrer (601 CY) den Weg ins Hotel bahnen konnten - das ´Führungsfahrzeug´ hat diesen Service gratis übernommen.

"Auf der Messe herrschte eine sehr positive Stimmung", so Brand Manager Volker Dohrmann, "man spürt den Elan der lokalen Anbieter und auch den hohen Stellenwert, den die Radindustrie hier geniesst. Während der Gespräche auf dem Messegang passiert es schon öfters, dass eine Delegation des taiwanesischen Präsidenten mitsamt TV-Trupp vorbeikommt und sich mit hiesigen Firmen auf der Messe zeigt. Das wäre für die Eurobike sicher ein Vorbild." Nach 4 Messetagen ging die Taipei Cycle Show am Samstag zuende. Nach 20° und teilweise sonnigem Wetter hiess es dann für die Hamburger Delegation wieder: Willkommen im deutschen Winter.

Zurück

// NEVER STOP