Navigation

Aktuelle Testberichte

News – Testberichte

Carsten Schabacher

Ausgewogenes und komfortables Touren-Hardtail

Das STEVENS Sentiero punktete im BIKE-Test mit ausgewogen-komfortablen Fahreigenschaften, aktueller Ausstattung und weiteren Highlights.

Der olivgrüne Rahmen mit den Skinwall-Reifen des Sentiero hatte bereits vergangenes Jahr (nicht nur) bei der BIKE-Redaktion für Aufsehen gesorgt, aber 2019 sei das Touren-Hardtail noch besser, schreibt die Redaktion nun in Ausgabe 4.2019: „Das Bike aus Hamburg kostet 100 Euro weniger als im Vorjahr, ist technisch up to date und gleichzeitig besser ausgestattet.“

Den günstigeren Preis haben die Kollegen unter anderem mit günstigeren Wechselkursen so knapp kalkulieren können. In Sachen bessere Ausstattung bringt die Redaktion vor allem die neue Fox 32 Float Rhythm Fit Grip Remote Federgabel ins Spiel: „Die Fox-Gabel bietet viel Komfort und arbeitet deutlich feinfühliger als die … Modelle der anderen Bikes.“

So komfortabel die Gabel, so auch die Sitzposition des ausgewogenen Touren-Hardtails: Der Rahmen des Sentiero in 18‘‘ erschien recht kurz, dadurch sitze man in Kombination mit dem 70-mm-Vorbau aufrecht und komfortabel. Dass das Vorderrad im Steilen nicht zum Steigen neigt, liege an den langen Kettenstreben. Dazu passend die Übersetzung: „Durch den Zweifach-Antrieb kann man steile Rampen im kleinen Gang hochkurbeln.“ Der Shimano-Schaltungsmix wechsele dazu die Gänge gewohnt zuverlässig.

Als ausgewogen beurteilten die Tester das Sentiero aber auch, weil das Handling des Sentiero auch im Downhill überzeugte, denn auch da agiere das Hardtail ebenfalls gutmütig und überraschend wendig. Im Notenvergleich bot das Sentiero sogar die besten Fahreigenschaften bergab.

Bergauf lag die Punktzahl im Test auf dem dritten Platz, was insgesamt die zweitbeste Praxiswertung bedeutete. Beim „Stiffness-to-Weight“-, dem STW-Wert, lag das Sentiero an der Spitze. Insgesamt landete es mit der Bewertung „gut“ bei 170,5 Punkten auch nur knapp auf Rang zwei unter den Fachhandelsrädern (wobei es 150 Euro günstiger ist als der Vorplatzierte). Im übergreifenden Test-Vergleich fasste die Redaktion zusammen: „STEVENS punktet vor allem als solide ausgestattetes und komfortables Touren-Bike.“

Fazit: "Nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch bei Ausstattung und Fahreigenschaften ein stimmiges Paket.: das 2019er-Sentiero überzeugt als ausgewogenes Touren-Hardtail."

Das STEVENS Sentiero in Dark Olive ist in den Rahmengrößen 16‘‘ (27,5‘‘ Laufräder), 18‘‘, 20‘‘ und 22‘‘ (29er Laufräder) für 1.399 Euro im STEVENS Fachhandel erhältlich.

Zurück

// NEVER STOP