Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2019). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

STEVENS Juniorenteam THÜRINGEN

Erfolgreich auf Straße und Bahn

Das STEVENS Junior Team Thüringen blickt auf eine erfolgreiche Straßen- und Bahnsaison 2018 zurück. Die Nachwuchs-Fahrer präsentierten sich national und international an der Spitze und fuhren dazu einige Titel auf Straße und Bahn ein. Was aber für die Schulung eines Nachwuchsteams fast noch wichtiger ist: die Teamarbeit funktionierte gerade bei den großen Rundfahrten ausgezeichnet.

 

mehr lesen

Auf der Straße steigerte sich Jakob Geßner noch einmal zum bereits erfolgreichen Vorjahr. Er war der herausragende Fahrer des Teams mit dem Gewinn der Deutschen Bergmeisterschaft sowie im Einzelzeitfahren und dem 4. Platz bei der Straßen-DM. Er gewann dazu die Gesamtwertung der Rad-Nachwuchs-Bundesliga 2018 und zeigte dabei seine Vielseitigkeit mit dem Gewinn der Sprint- und Bergwertung. International fuhr er weit nach vorne, mit Rang 7 bei der Straßen-EM und Rang 14 bei der Straßen-WM weit. Dazu wurde er 12. beim WM-Einzelzeitfahren. Er gewinnt – sicher auch dank der guten Teamleistung aller Fahrer – bei der internationalen Rundfahrt im tschechischen Landskroun und wird Gesamtdritter beim internationalen Giro della Lunigiana.

Dazu rundeten Tim Oelke und Axel Borgward mit Platzierungen bei den Straßenrennen in den Top Ten die Leistungen ab. Tim Oelke setzte ein Ausrufezeichen als bester jüngerer Jahrgang bei der Lanskroun-Rundfahrt in Tschechien.

Auf der Bahn zeigten die Fahrer Jannis Peter, Max Gehrmann, Milan Henkelmann und Luca Rohde ihre besondere Klasse in der Mannschaftsverfolgung. Als Deutsche Meister traten sie auch bei der EM an und gewannen hier Bronze mit neuem Deutschen Rekord (04:07,44 Min.). Jannis Peter wird dazu Deutscher Meister in der 3000-m-Einzelverfolgung, sein Teamkollege Milan Henkelmann gewinnt Bronze.

Vom Thüringer Radsportverband holten die Duos Peter/Gehrmann Silber im Madison, Henkelmann/Richter Bronze. Über die Erfolge erfolgte die Nominierung zur WM für Max Gehrmann und Jannis Peter. Gehrmann wird starker Fünfter im Scratch, Jannis Peter 10./15. in der Mannschafts- und Einzelverfolgung (Max Gehrmann ist zu dieser Saison in das Berliner U23-Nachwuchsteam KED-STEVENS gewechselt und hat dort Anfang Januar mit Elias Richter die U23-Nachwuchswertung der Sixdays Bremen gewonnen).

STEVENS Bikes unterstützt die Thüringer Nachwuchsauswahl seit 2012. Die umfassende Schulung erfolgte in den Disziplinen Vierermannschaft Bahn, Einerverfolgung Bahn, Madison Bahn, Punktefahren Bahn, Straßenrennen, Einzelzeitfahren, Vierermannschaftsfahren Straße.
Teamleiter Michael Beckert trainierte Paul Groch, Luke Wilk, Marten Schomburg, Jakob Geßner, Max Gehrmann, Jannis Peter, Tim Oelke, Ben Poschadel, Milan Henkelmann, Paul Jägeler und Luca Rohde. 2018 fuhren sie auf STEVENS Arcalis und STEVENS Pista.

Facebook-Feed

Zur Zeit sind keine Inhalte verfügbar.

// NEVER STOP