Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2019). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

Verena Walter

Verena Walters Saison war eher eine mentale Prüfung, als das Abspulen von Training und Wettkämpfen nach Plan. Ihre Verletzung aus dem Vorjahr war soweit überstanden, nur dauerte die Genesung länger als erhofft. Erstmal schmerzfrei werden, so der Plan.

Nach einem verheißungsvollen Training ab April ging es mit ihrem dritten Sieg in Folge beim Bonn-Triathlon für Verena Walter recht vielversprechend los. Schließlich war der Triathlon in Bonn – gleichzeitig eines ihrer Lieblingsrennen – in 2017 auch „das letzte anständige Rennen, dass ich 2017 zustande gebracht hatte.“ Es folgte ein dritter Platz beim Indeland-Triathlon – und darauf eine absolute Sportpause von drei Wochen.

mehr lesen

In ihrem Training nach der Pause, in dem es langsam aber sicher wieder gut voranging, setzte sie sich das Rennen der Challenge Peguera auf Mallorca zum Ziel: „Ein schönes Rennen, welches sich super für einen chilligen Saisonabschluss eignet.“

Für die Schwimmstrecke hatte sie von den Veranstaltern falsche Infos erhalten, sodass sie einen Umweg schwamm. Verena fasst weiter zusammen: „Mit dem Radfahren – auf STEVENS Volt – war ich zufrieden, es fühlte sich gut an und die Radstrecke ist schön zu fahren. An Position sechs erreichte ich (Bikesplit: 2:35:06 Std.) die zweite Wechselzone und hatte circa drei Minuten Vorsprung auf die mir folgenden Mädels. Dass ich beim Laufen keine Plätze mehr gutmachen würde, war mir ziemlich klar. Dennoch versuchte ich, rauszuholen, was eben möglich war. Die Laufstrecke ist sehr kurzweilig. Vier Runden sind im Zentrum von Peguera zu absolvieren und man hat einen guten Überblick, wer wo auf der Strecke ist. Auf Platz sieben erreichte ich das Ziel an der Promenade und war dennoch glücklich, ein drittes Rennen in diesem Jahr einigermaßen ins Ziel gebracht zu haben.“

// NEVER STOP